Release Notes 1.45

Änderungshistorie

Für die Nachvollziehbarkeit von Änderungen wurde eine Änderungshistorie eingeführt. Um die Änderungen einsehen zu können, müssen Sie sich wie gewohnt in unserem Kundencenter anmelden. Neben dem cobby Logo gibt es einen neuen Punkt History.

history-customer-portal

Klicken Sie auf History so gelangen Sie in das nachfolgende Menü.

change-log-filter

Bitte beachten Sie: Da dieses Feature mindestens die Version 1.45.1.1 voraussetzt, gibt es in allen älteren Versionen keine Einträge für die History.

In der History werden zuerst alle Datensätze angezeigt, bei denen eine Produktänderung vorgenommen wurde. Ein klick auf den Pfeil nach rechts übernimmt die Id des Produkts in den Filter und wendet ihn an.

Im Filter ist es auch möglich, manuell nach Id, Sku und Transaction betroffene Datensätze zu suchen.

Ein weiterer Klick auf den Pfeil nach rechts zeigt die Details der protokollierten Änderung. Das Property gibt an, für welchen Storeview und welchen Attributcode eine Änderung durchgeführt wurde. Old Values und New Values zeigen an, wie sich das Attribut verändert hat.

Die Properties Versions und Modified betreffen nur cobby interne Werte welche in Magento nicht existieren.

change-log-details

Attribute Option – ID kann auch Text sein

Generell ist es in Magento so, dass für Auswahlattibute die interne Attribute Option ID eine Zahl ist. Wird ein eigenes Sourcemodell verwendet, kann hier prinzipiell jedoch auch ein Text als ID genutzt werden. Dies wurde bisher nicht unterstützt und jetzt angepasst.

Garantierte Indexierung nach Produktänderungen in M2

In wenigen Konstellationen konnte es vorkommen, dass beim Bearbeiten von sowohl konfigurierbaren, als auch einfachen Produkten, Änderungen zwar im Backend aber nicht sofort im Frontend erschienen. Speichert man die Produkte nun in Excel, werden die Änderungen jetzt auch immer im Frontend, und in jedem Fall all benötigten Indexe aufgebaut.

cobby Textfilter erlaubt maximal 1024 Einträge

Mit diesem Update wird ein Limit für die maximal erlaubte Anzahl an Textfiltern im Filterdialog eingeführt.

text-filter-filter-dialog

Verbesserung Speicherhandling bei sehr vielen Attributsets

Es konnte passieren, dass Excel bei sehr vielen Attributsets abstürzte, da der Speicher nicht reichte. Dieses Verhalten wurde abgestellt, so dass auch sehr viele Attributsets ohne Fehler geladen werden können.

Ignorieren von defekten Kategorien bei der Synchronisierung

Es konnte vorkommen, das in cobby Kategorien angezeigt wurden, die im Magento Backend so nicht sichtbar waren. Es handelt sich hierbei um defekte Kategorien in Magento, die nur noch in der Datenbank existieren. Fehlerhafte Kategorien werden nun nicht mehr exportiert und auch Sync Error Mails ignorieren diese.

Neues Code Sign Zertifikat
Der Signierungsprozess des Excel AddIns wurde angepasst um eine noch bessere Sicherheit für die Installation von cobby zu schaffen. In Einzelfällen kann es bei vorhandenen Installationen vorkommen, dass die Installation des AddIn Updates nicht automatisch funktioniert. Dies ist auf unterschiedliche Sicherheitseinstellungen der Excel und Windows Installationen zurück zu führen, Sollten Sie Probleme bei der Installation des cobby AddIns stoßen, melden Sie sich bei unserem support und wir geben Ihnen kostenfrei Hilfestellung.

Bezugsart vor Laden der Produkte prüfen

War bisher die Bezugsart z1s1 (r1c1) aktiviert, so kam es beim Laden der Produkte unter Verwendung angepasster Vorlagen zu Fehlern. Um dies zu umgehen erscheint jetzt eine Meldung, mit der Information die Einstellungen zu deaktivieren.

reference-style

Sie können das Update unter support@mash2.com anfragen.

Tragen Sie sich für unseren Release Notes Newsletter ein.

 

 

 

^

Benno

This entry has 0 replies

Comments are closed.